Knalltraumata

Nein, heute kann ich nichts schreiben. Es geht einfach nicht. Ich brauche Ruhe. Am besten ein Vakuum um mich rum. Ich hatte erst zwei Stunden mein verquatschtes erstes Schuljahr und dann vier Stunden Musik hintereinander. Vier Stunden Like Ice in the suuuuuuunnnnshine und den ganzen anderen Kram. Immer wieder und wieder. Ferienzeit… na na nana naaa… das ist die beste Zeit…. na na nana naaaaa. Nur weil man davon singt, kommt sie auch nicht schneller. Zwischendurch habe ich kurz darüber nachgedacht, ins Klavier zu klettern und den Deckel über mir zu schließen. Stattdessen bin ich fast vom Klavierhocker gefallen als Florian mit lautem Getöse mit seinem Stuhl umgekippt ist. Sein Gleichgewichtsorgan hatte offensichtlich auch schon Schaden genommen.

Ich habe definitiv genug Schall für den Rest des Tages verarbeitet. Selbst das Klackern der Tastatur ist heute zu laut. Und ich schreibe schon über Laptop.

Also denke ich jetzt darüber nach, wie man Stillarbeitsphasen in den Musikunterricht integrieren kann. Mein Freund Marten würde jetzt vermutlich vorschlagen, alle Liedtexte abschreiben zu lassen. Aber das 2.Schuljahr hat gerade erst den Füllerführerschein gemacht. Das schriekt und schrappt dann so fies übers Papier.

Und Schuld an allem haben die Bauarbeiter. Die waren tatsächlich schon um 7.00 Uhr da. Und vor allem waren sie laut, laut, laut.Der Einsatz von Rüttelmaschinen sollte in der Schulzeit verboten werden.

Ich habe gelesen, dass bei Heuschrecken die Ohren am Hinterleib sitzen können. Ein Traum, da könnte ich mich jetzt einfach draufsetzen. Dann ginge mir der Lärm einfach am Arsch vorbei!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s