So ein Yama(ha)!

Schon seit Tagen vergesse ich regelmäßig mich um das defekte Sustain Pedal des Keyboards zu kümmern. Es fehlt eine Schraube. Futsch, verschwunden in den Untiefen des Musikraumes. (Wer den charakteristisch gepunkteten PVC-Bodenbelag kennt, der gerne in öffentlichen Gebäuden verlegt wird, wird mir zustimmen, dass es relativ aussichtslos ist, dort etwas wiederzufinden, was nicht über eine gewisse Größe verfügt.) Mit nur einer Schraube macht das Pedal, was es will. Das fällt sogar den Chorkindern auf. Sind sie doch ansonsten Wohlklang gewöhnt.

Fachmännisch kümmert sich nun Frank aus der 4b darum. Zunächst dreht er die verbleibende Schraube aus, begutachtet sie und vermisst Länge und Durchmesser mit seinem Geodreieck. Mit dem Füller macht er sich Notizen auf seinem linken Arm. Kein Problem, sagt er, so eine finde er bestimmt im Werkzeuglager seines Vaters. Dort würde er am Wochenende bereits für Frau Schmitz-Hahnenkamp auf die Jagd gehen. Die habe nämlich ebenfalls eine Schraube locker.

Vielen Dank, Frank.

Advertisements

2 Kommentare zu „So ein Yama(ha)!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s