Haken dran

Also das mit den Funkmikros geht wohl klar 🙂

Die CrazyFunkyChicken haben ganz ordentlich gespielt. Keine groben Patzer, keine Zankerein und nur ein in der Aufregung völlig verfalteter Notenständer. Alle waren sie da (in hübscher Garderobe), die Eltern im Schlepptau. Sogar gefilmt hat man uns. Frau Sommer und ich haben uns auch bemüht. Zwar klangen wir ein wenig flachbrüstig, aber zur Verteidigung kann ich anbringen, dass die Kirche gerammelt voll war. Das schluckt ja dann auch…

Aber der Wechsel zwischen zweistimmig gesungenen Strophen und dem von allen Kindern gesungenen Refrain war wirklich gelungen. Gänsehaut und Tränen bei der Müttermafia miteingeschlossen. Hier nun der vernudelte Text für diejenigen, die das Stück vielleicht auch für nächstes Jahr in Erwägung ziehen:

The baby in the manger lays.

The choir of angels sings its praise

Of glory in excelsis deo.

The shepherds come and bow their knees,

But you, care you, do you believe?

The savior has come so hallelujah!

 

Refrain: Hallelujah…

 

Etwaige Fehler dürfen gerne berichtigt werden 🙂

Advertisements

4 Kommentare zu „Haken dran

      1. Ich finde Deinen Kommentar bezüglich der konstruktiven Kritik unpassend. Der christianisierte Text ist so schlimm wie ich es befürchtet hatte, aber ich hatte keinen Sinn darin gesehen, das zu wiederholen.

        Gruß

        Carsten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s