Schon Ferienende?

Geschafft. Also das Familienfest. Ich aber irgendwie auch. Schön war es und das mittelgroße Wehwehchen glücklich. Na also. Gnädigerweise durfte ich den heutigen Tag dann auch noch zu Hause verbringen. Aufräumen, spülen und was sonst noch so dazu gehört. Morgen tausche ich dann mein

Ferienoutfit

Schürze – Kitsch*n Glam

wieder gegen das pädagogische ein. Mal sehen, was Lennox, Mia-Sophie (eine Karte und 5 E-Mails in den Ferien), all die Nicks und Justins zu berichten haben. Ich bin vorbereitet, wenn auch nicht ganz so perfekt wie sonst, dafür war in diesen Ferien so viel Leben um mich rum. Ich habs genossen. (Muss allerdings sagen, dass ich von Band 2 und 3 der Panem-Reihe recht enttäuscht bin.) Es ist übrigens eine neue Spülmaschine eingezogen, da bin ich doch recht froh drum. Das Miniweh braucht den Schnuller nur noch zum Einschlafen (= Teilerfolg), das mittelgroße Wehwehchen hat mich in den letzten Tagen mit sehr viel Freude erfüllt und ich starte – trotz aufregendem Wochenende – müde, aber zufrieden und leidlich erholt in die noch verbleibenden 12 Schulwochen bis zu den Sommerferien.

Nur Mut, Frau Weh!

Advertisements

14 Kommentare zu „Schon Ferienende?

    1. Genau, auf sie mit Gebrüll. Allerdings erfüllt mich die Tatsache, dass es eben nur noch 12 Wochen sind (man bedenke die Feiertage und langen Wochenenden, oh Graus!) mit leichtem Unbehagen.

  1. Es geht mich ja nichts an aber… Sie berichten regelmässig von einem äusserst niedlichen Miniweh und einem sehr sympathischen (allein die Bücherstapel!) mittelgrossen Wehwehchen — gibt’s da nicht auch noch sowas wie ein Midiweh?

    1. Nein, ein Midiweh gibts nicht. Wie furchtbar wäre das denn auch, wenn ich nur über die anderen beiden zu berichten wüsste. Das mittelgroße Wehwehchen heißt so, weil es eben – nun ja – mittelgroß ist 😉

      1. Dann bin ich ja beruhigt, dass ich nur falsche Assoziationen hatte — ein „heimliches“ Kind wäre wirklich nicht schön. (Wo ich schon so indiskret dabei bin: Wie sieht es mit Haustieren aus? Hier auf der Seite die karpfigen, und sonst? Wehkatze, Wehhamster (Kennen Sie „Munchkin beisst“?) oder gar Wehwolf?)

          1. Ein Kartenspiel für Leute mit abseitigen Interessen (oder eher eine Parodie über diese). Es beinhaltet verschiedene Monster mit Vampir-Horror-Flair, die bekämpft werden müssen — und ein besonders schwaches Minimonsterchen ist der Werhamster.

  2. Ja, der 2. Band Hunger Games war echt…mau. Am Schluß hatte ich den Eindruck, Frau Collins hatte keine Lust mehr. Aber eigentlich stank ja der ganze Ansatz zum Himmel. Was sollten diese 2. Games eigentlich bringen?

  3. Seit April schon geht mir diese super Schürze nicht mehr aus dem Kopf… Hast du sie importiert oder gibt es auch eine deutsche Bezugsquelle?
    Ich stelle mir vor, wie ich in einem solchen Modell die Rezepte von Jeanny ausprobiere. Mmmhm.

    1. Oh ja, darin lassen sich Jeanys Rezepte ganz hervorragend nachbacken! 🙂
      Ich habe die Schürze vor Jahren in einer Boutique mit Haushalts- und Küchenkram gekauft, also kann ich dir leider keinen Internetshop nennen. Aber vielleicht versuchst du es mal über dawanda, da solltest du mit Sicherheit fündig werden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s