Kribbeln im Bauch

Jedes Jahr das gleiche Spiel: Alles ist vorbereitet, alles ist bedacht und dann das große Blubbern.

Entwächst man dieser Aufregung wohl jemals?

Advertisements

36 Kommentare zu „Kribbeln im Bauch

  1. Es wäre schade, wenn Du diese Aufregung verlierst. Du würdest stumpf und ohne Elan mit den Kindern arbeiten … so wie unsere Klassenlehrerin … eigentlich will das keiner 😦

    Bleib wie Du bist, Du Liebe 😉

  2. Nein, ich glaube nicht – dieses Prä-Schulbeginn-Kribbeln kenne ich auch nur zu gut! Und kaum ist man wieder da, fühlt es sich an, als seien nie Ferien gewesen. Allerdings beruhigt es mich auch jedes Mal, wie schnell man wieder in den Schulalltag findet. So gesehen ist das Kribbeln also sowieso völlig unbegründet 🙂

    Einen guten Schulstart morgen!

  3. Blubbern = Aufregung, Vorfreude, Neugier…? So lange es dir gut tut, genieß es :-).

    Und was ich schon immer mal fragen wollte: wer hat denn die kleine Frau Weh (aus Fimo, Knete …) entworfen?

  4. Da habe ich gerade noch einen Elternbrief geschrieben, Listen und Stundenplan nochmal durchgesehen und dann *blupp*… Ich verstehe dich so gut…

          1. Du hast vielleicht irgendwo rechts auf den Buchstaben- und Zeichentasten Ziffern in einer anderen Farbe aufgedruckt – so ziffernblockmässig.
            Und irgendwo auf der Tastatur in der gleichen Farbe eine Taste mit dem Aufdruck „fn“.
            Und eine mit dem Aufdruck „num lk“ oder numlock.

            Also: fn plus num lk drücken. Das schaltet in den Ziffernblockmodus um.
            Dann geht ALT und die 3 – aber die andersfarbene auf dem gerade zugeschalteten Ziffernblock.
            Wenn das Herzchen da ist, wieder fn plus num lk drücken um in den normalen Modus zurück zu kommen.

            🙂

              1. Gar nicht gut.. Also die Tastatur kann man im Nummernmodus dann nur als Ziffernblock benützen…. also zuerst in den normalen Modus zurückschalten vor dem Weiterschreiben..
                Und? Herzchen?
                ♥ dieses hier hab ich genau so wie oben beschrieben gemacht…

  5. Wie schön, dass das nicht nur mir jedes Jahr so geht! Wann geht es denn bei dir wieder los? Ich wünsche dir einen guten Start ins neue Schuljahr, viele nette und Frau-Weh-begeisterte Kinder (und Eltern), kooperative Kolleginnen (Kollegen?) und für uns Leser trotzdem die ein oder andere schöne Anekdote hier im Blog :-).

  6. Kenne ich auch 🙂
    Jedes Jahr… meine 62-jährige Kollegin, die nun leider in den Ruhestand gegangen ist, hat gesagt, das legt sich nie 🙂 Und sie muss es wissen *grins*… sie meinte, es wäre ihr das ganze Lehrerleben so gegangen…

    Ich glaube aber, dass es den Kindern (und vielleicht auch Eltern?) genauso geht. Ein bisschen Aufregung gehört dazu :-)… und in ein paar Tagen ist man wieder im richtigen Fahrwasser und alles ist so ein bisschen „alltäglich“…

    Ich wünsche einen richtig schönen lustig-freudigen Schulanfang!!! 🙂

  7. „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…“! 😉
    Ich glaube, die Aufregung ist ganz gut, du weißt doch, Vorfreude ist die schönste Freude! 😉

  8. Na dann – auf gehts – und viel Glück – und viel Spaß – und die richtige Reaktion zur richtigen Zeit – und viele liebe, süße, aufgeweckte, fröhliche, neugierige kleine Mäuse!!! Alles Gute für den Start (meine Kinder sind in Kl. 6 und 8 Gymnasium!) A. Rosebrock, http://www.glmk.de Wo wohnen Sie – auch in NRW?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s