HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Liebe Hattifnatte,

zu deinem 1.Bloggeburtstag die allerherzlichsten Grüße von mir.

Wenn es so etwas wie Blogschwesternschaft gibt,

dann bist du meine andere Hälfte.

Ich freue mich, wenn dir wieder ein kleiner Fortschritt bei den wilden Kerlen gelingt

und fühle mit dir bei Rückschlägen und Selbstzweifeln.

Ich liebe deinen Humor und deine sympathische Vorliebe für Schokolade.

Du bist warmherzig, liebenswert und fröhlich.

Dein Musikgeschmack?

Nun ja, Herr Weh findet ihn gut 😉

Aber modisch gesehen könntest du mich locker beim pädagogischen Outfit vertreten.

Leider wohnst du VIEL zu weit weg,

was wirklich bedauerlich ist. Was hätten wir für Spaß miteinander!

Schön, dass es dich gibt!

Deine Frau Weh ♥

Advertisements

5 Kommentare zu „HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

  1. Liebe Frau Weh,

    habe ich gelacht!
    Wie weit wohnst Du denn weg? Vielleicht wohne ich ja näher … wer weiß?
    Ich teile ganz mächtig mein Schicksal mit Dir, dessen Bahn sich öffnete, als ich mich entschloss zur Primarstufenmaus zu mutieren. Tja … und nun erquicke ich mich daran, dass es noch andere so lustige Mäuse gibt, die den alltäglichen Wahnsinn so gekonnt mit Humor würzen.
    Bist Du eigentlich noch nie auf die Idee gekommen, Deine Ergüsse mal zu einem herzerfrischenden Fernsehfilm zusammenbasteln zu lassen? Auf so was warte ich schon seit Jahrzehnten! Fehlt echt als Rosine im deutschen Komödientopf!
    Würde auch gern mitmachen, obwohl ich nur ab und zu in mein Strickblog ergieße, was mich im alltäglichen Gruselkabinett zum Lachen bringt.

    Auch von mir:
    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Endlich mal jemand, der TROTZDEM lacht und sich damit sicher mehr Ausgleich verschafft als die miesegriesegraue P-Maus, die dann mit Pensionseintritt verbittert und anklagend ihre letzte Lebensstufe antritt.

    Herzliche Grüße von Frau Enn (was von Deinem Namen an Witzigkeit um Welten entfernt ist!)

    P.S.:
    Bin übrigens eine smarterfahrene Primimaus … dat Ding is ’ne Wucht!

  2. Ach ja …
    habe Deinen Post irgendwie falsch verstanden … nicht Dein Blog wurde ein Jahr, sondern der Deiner … hm … Schwester? Oder habe ich schon wieder bewiesen, dass ich nicht lesen kann? Au wei … oder aber … schnellebige Zeit!

    Frau Enn

    1. Hallo Frau Enn, jetzt musste ich aber auch lachen!
      Schön, dass dir der blog gefällt und, ja, es stimmt, das Bloggen hat einen großen Anteil daran, dass ich nach wie vor so fröhlich über meinen „Tatort“ berichten kann 😉
      Geburtstag hat in diesem Fall der blog der ebenfalls ganz wunderbaren Frau H., die an einer Förderschule unterrichtet und manchmal mit ganz anderen Dingen zu kämpfen hat. Dies tut sie allerdings mit viel Engagement und Herz.
      Fröhliche Grüße,
      Frau Weh

  3. Ha… Ha… Ha… Hattifnatte!
    Dieselbe – Hattifnatte und alle anderen Figürchen aus der Muminfamilie liebe ich seit meiner Kindheit, zu der ich keine einzige Folge der Augsburger Puppenkiste verpasste. Vor ca. drei Jahren erst kaufte ich mir ein umfangreiches Muminbuch auf Norwegisch, von der bekannten Tove Jansson. Die heutige Comicserie allerdings hat alles sehr verflacht, was ich früher so sehr an den Mumins liebte.
    Hier die finnisch-schwedische Schriftstellerin, die selbst aussieht wie ein dänischer Wichtel.

    Auf meinem Schreibtisch steht ein Briefbeschwerer aus Glas, aus dem mir Mumin bei der Arbeit fröhlich zuwinkt.
    Nun, wir scheinen wohl nicht nur den Beruf, sondern auch andere „Liebschaften“ gemeinsam zu haben.

    Lächelnde Grüße von Frau Enn,
    die gerade zur Liebhaberin Deines Blogs geworden ist.
    Du wirst sicher öfter von mir lesen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s