Abwesenheitsnotiz

Ich verabschiede mich in die Herbstferien.

Im Hause Weh gibt es viel zu tun* und für mich ist Zeit für eine kleine Blogpause. (Nein, ich will keine Ohs und Ahs hören, geht ein bisschen im Archiv lesen oder füttert die Goldfische, das macht auch Spaß.) Die Wehsche Seele muss ein bisschen baumeln, mal ganz ohne schulischen In- und Output.Nach den Ferien bin ich pünktlich wieder zurück, versprochen!

Herzliche Grüße von

Frau Weh

* Kürbisse schnitzen, aushöhlen, pürieren oder sonstwie verarbeiten, die ersten Zimtwaffeln des Jahres backen, Gummistiefel für die Wehwehchen kaufen, Bücher lesen, Herrn Weh im Tischtennis schlagen, auf Herbstbasaren stöbern, Kastanien sammeln, …

Advertisements

8 Kommentare zu „Abwesenheitsnotiz

  1. Ich wünsche dir wunderschöne Herbstferien mit schönem Herbstwetter und ein bisschen Herbstwind, damit die Kastanien auch zuhauf herunterpurzeln!

  2. Wie? Herbstferien, heute schon…?? 😉
    Na dann: Genieß die Zeit!

    Und doch noch ein kleines oooh, wie schade hinterhergeschoben 🙂
    LG Alexandra

  3. Dann wünsche ich dir ganz wunderschön herbstliche Herbstferien mit Spaziergängen im Blättermeer, kiloweise Kastanien und gemütlichen Stunden mit dem Buch auf dem Sofa 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s