Six feet under

Rückblick:

Meine letzte Klasse zeichnete sich durch einige Dinge aus. Sie waren sehr kreativ (im guten Sinne). Sie konnten gut singen! Intelligenzmäßig… nun ja, ihre Qualitäten lagen eindeutig anderswo. Was allerdings wirklich, wirklich störend war, war die Rumrülpserei. Pfui, Schnecke! Ständig – und das meine ich genau so – ständig bäuerte es irgendwo. Widerlich! Ergo: Merksatz!

Es ist früher Nachmittag, ich bin die letzte Kollegin im Schulhaus. Die Flure sind leer und still und nur vom Schulhof aus hört man Rumoren, ein Baum wird beschnitten. (Keine Beschneidungsdebatte, bitte, er war schon volljährig!) Ich verlasse gerade das Schulhaus im Schutz des Baumbeschneidungslastwagens, da…

…BÖÖÖpSSS!

rülpst ein Landschaftsgärtner laut und beherzt über den scheinbar menschenleeren Schulhof. (Hört man genau hin, lässt sich sogar ein Echo vernehmen.)

„Pfui!“, rufe ich laut, „Merksatz! Mit Unterschrift der Eltern!“

Der Arbeiter – sichtlich erfreut über das unerhoffte Publikum seiner akustischen Ausnahmeleistung – grinst mich kackfroschfrech an, greift zur Schaufel und ruft:

„Da muss ich aber tief buddeln!“

Doppelpfui!

Advertisements

8 Kommentare zu „Six feet under

  1. Mein Fenster geht zum Biergarten der neben uns liegenden Kneipe raus. Absolut nicht schlimm, weil dort nie einer sitzt, aber man muss da als Gast durch gehen, wenn man zu den Klos will. Und mindestens einmal am Tag höre ich, wie irgendjemand hinaus tritt und erst mal einen herzhaften Magendarmrülpser ablässt…

  2. Die Reaktion ist sicher makaber, aber eigentlich finde ich sie sehr schlagfertig und witzig.

    Immerhin waren keine Kinder in der Nähe, die sich das als Vorbild nehmen konnten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s