Horch, wer kommt von draußen rein?

Ein wenig hänge ich im Sachunterricht hinterher, aber heute schaffe ich endlich den Einstieg ins Thema Körper. Die Viertklässler allerdings ahnen noch nichts von ihrem Glück und schreiben mehr oder weniger motiviert Personalpronomen und Personalformen in ihre Hefte. 2.Person Präsens Präteritum von laufen, 3.Person Plural Perfekt von schreiben, 1.Person Singular Präsens von essen – vereinzelt ist Stöhnen zu hören, als plötzlich…

(… der Hausmeister zu vereinbarter Zeit heimlich, still und leise das schuleigene Klapperskelett vor die Klassentüre rollt, laut und vernehmlich anklopft und sich dann – vermutlich grinsend – hinter die nächste Ecke verdrückt)

POCH!

POCH!

POCH!

Die Viertklässler schauen auf. „Herein!“, rufe ich unbeteiligt und fordere, weil niemand eintritt, etwas unwirsch Sinan auf, die Türe zu öffnen. Sinan schlendert zur Türe, nicht ohne auf dem Weg dorthin eine Fratze zu ziehen und gegen Ninos Ranzen zu stolpern. Er greift an die Türklinke, öfnnet die Türe und

„WAAAAAAAHHHH!

…knallt die Tür wieder zu. „Sinan?“, frage ich unschuldig und ziehe eine Augenbraue hoch. „Da ist ein Toter vor der Tür!“, antwortet mir der arme Kerl – mittlerweile schon wieder mehr irritiert als erschreckt.

„Hähä, voll Halloween, oder was!?“ Die Viertklässler hält jetzt nichts mehr auf den Plätzen. Einige Mutige stürmen zur Türe, andere stellen sich vorsichtshalber hinter ihre Stühle oder suchen die sichere Nähe zu mir. Unter Johlen wird das Skelett in den Klassenraum gezogen.

„Ahh“, rufe ich und klatsche mir mit der Hand vor die Stirn, „habe ich doch glatt vergessen, dass wir heute Besuch von Mr.Skeleton bekommen. Tut mir ehrlich leid, Sinan!“ Ich grinse ihn an und schüttle dem Knochenmann überschwänglich die Hand. „Mr.Skeleton ist Experte zum Thema Knochenbau und wird uns eine Weile Gesellschaft leisten. Sag hallo, Mr.Skeleton!“ Mr.Skeleton hebt gehorsam seinen Arm zum Winken und grinst in die Runde, die Klasse ist begeistert. Für den restlichen Tag lassen wir Personalformen Personalformen sein und zählen Knochen, messen Gebeine ab, vergleichen Elle und Speiche, reißen knochentrockene Skelettwitze und haben irgendwie ganz schön viel Spaß.

 

Advertisements

12 Kommentare zu „Horch, wer kommt von draußen rein?

  1. Ich hab mich immer an dieser Fernsehwerbung gestört (für irgendwelchen Süßkram), in der der Lehrer am Skelett beginnt „Heute – der menschliche Körper“ und alle „och nööö“ stöhnen, bis dann das ersehnte Pausenklingeln nebst attraktivem Pausenhanuta *augenroll* oder was auch immer kommt.
    Auch wenn ich sooo attraktiv noch nie eingestiegen bin (tolle Idee, muss ich mir merken!) – die Werbefritzen haben wirklich keine Ahnung: das Skelett war immer über Stunden hinaus ein Motivationsfaktor für sich, die Kids lieben es – und jedes Mal ergeben sich über „Bio“ hinaus auch ethische Fragen: Warum haben wir zwar ein echtes Schäferhundeskelett an der Schule, aber unser Vorzeige-Menschenskelett ist nur aus Plastik?

  2. Wie genial ist das denn?!?! Davon werden sie noch ihren Kindern erzählen!
    Personalformen, Tempora öörghs!, damit schlagen sie sich inder 5. Klasse nochmal rum, in der 7. mit Aktiv und Passiv und in der 9. mit Indikativ und Konjunktiv, wobei sich regelmäßig einige beschweren, er/sie/es flöge sei kein korrektes Deutsch. War auch nicht gerade mein Hobby.

  3. :)))))

    Bei uns in der Klasse steht das ausrangierte Schulskelett und wartet auf seine nächste Bestimmung! Eine Kollegin möchte es samt entsprechender Kleidung ihrer Schwester zur Hochzeit schenken! 🙂

    Unsere Schüler (Klasse 8) finden es auch immer wieder noch spannend und ich glaube auch ein wenig cool, dass wir es als Mitschüler im Raum stehen haben!

    Danke fürs Teilen!
    Viele Grüße – Vanessa

  4. Welch eine wunderbare Idee. Die würde ich mir glatt abgucken, leider haben wir gar kein Skelett.
    Ihr hattet bestimmt viel Spaß! Vielen Dank fürs Teilen!
    Die Wetterhexe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s