Bildet euch fort, husch!

Burg Gemen

Der Aufenthalt auf einer Wasserburg wie der obigen dient bekanntermaßen der Beruhigung flattriger Nerven und unruhiger Geister. Wobei das eigentlich nicht direkt stimmt, denn am Wochenende zwischen Halloween und Allerheiligen dürften sich dort so einige unruhige Geister tummeln. Und ich wünschte, ich wäre einer davon, denn das Fortbildungsangebot, das der NRW-Landesverband des Bundesverbands Musikunterricht auf der Jugendburg Gemen auf die Beine stellt, kann sich sehen lassen. Natürlich bin ich voreingenommen, schließlich habe ich vor ein paar Jahren bei ebendieser Veranstaltung eine richtig gute Zeit gehabt und der tollen Frau Hattifnatte ewige Freundschaft geschworen, aber gerade deshalb lege ich den Musikern und vor allem den Nicht-Musikern diese Veranstaltung ans Herz.

Wenn ihr Lust darauf habt, euch ein Wochenende lang inmitten interessierter Kollegen musikalisch weiterzubilden, dann seid ihr dort richtig. Egal, ob euer Einsatzbereich in der Grundschule, der weiterführenden Schule oder der Förderschule liegt, weiterlernen kann man immer. (Man darf sogar daran teilnehmen, wenn man nicht aus NRW kommt. Und das Essen ist auch gut! Knaller!)

Ein besonderes Highlight soll übrigens der abendliche Besuch des uralten Kneipenkellers sein. Ich war auch drin, muss allerdings gestehen, dass ich weit vor Mitternacht und nach nur einem Bier, welches mir der nette Kollege Dorok ausgegeben hatte, bereits fröhlich ins Bett gegangen bin. Schließlich war das Miniweh damals wirklich noch mini und die Aussicht auf ein paar Stunden Schlaf am Stück sehr reizvoll. Aber ich erinnere mich, dass Frau H. und ich uns noch die Nägel lackierten und so meinen Freund Marten, ebenfalls Teilnehmer der Veranstaltung, aus unserem Zimmer vergraulten. Hach ja, ihr seht, es war richtig schön! 🙂

Solltet ihr jetzt der Meinung sein, dass dies genau die richtige Veranstaltung für euch ist, dann gibt es beim BMU weiterführende Infos.

Habt eine gute Zeit!

Advertisements

10 Kommentare zu „Bildet euch fort, husch!

  1. Die drei finde ich auch toll. Berliner müssen aber nicht unbedingt nach NRW – obwohl die Wasserburg schon sehr verlockend ist -, sondern finden sie auch beim Angebot des BMU in Berlin. Die Fortbildungsangebote des AfS (jetzt BMU) haben mir im Laufe vieler Jahre enorm geholfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s